FANDOM


Allianz Orden der Seelenhüter
2009-02-13 142628
Gründungsdatum: 25. November 2008
Zugehörigkeit: Allianz
Mitglieder: 27
Ansprechpartner: Jeshuagape, Donditsch, Ryomô, Kazard, Willhelmina und alle Mitglieder
Schwerpunkt: Rollenspiel
Rassenbeschränkung: keine
Klassenbeschränkung: keine

Licht und Frieden sei mit Euch

"In schweren Zeiten, in denen nicht nur die Bedrohung durch die Rückkehr des Lich-Königs Arthas unsere Welt erschüttert, sondern auch die permanente Bedrohung durch Gier, Konsum-, Ruhm- und Ehrsucht, Ausbeutung der Schöpfung, Neid, Bitterkeit und Hass.... in diesen herausfordernden Zeiten, die unsere Welt(en) entartet, gründen wir den Orden der Seelenhüter. Hüten wollen wir die heiligen Seelsamen in uns und allen Wesen der Schöpfung. In jenen kleinsten aller Samen wächst ein Raum des Friedens, der uns und anderen von Innen heraus Nahrung und Sinn schenkt. Dieser Quest wollen wir mit all unserer Seelenkraft, unseren Herzen und einzigartigen Gaben dienen."

Geschichte des Ordens

Offiziell gegründet wurde der Orden am 25. Tage des elften Monats des Jahres 2008. Das Gildenoberhaupt ist Bruder Jeshuagape. Ein Priester der Dreanei mit einer Vision des Friedens unter den Völkern.

Im 3. Monat des darauf folgenden Jahres wurde Bruder Jeshuagape zurück gerufen in die Zangarmarschen um dort zu meditieren und sich der geistigen Forschung zu widmen. Inspiriert von seinem Bekannten Ruâchtánka beschloß er seine Position zu teilen und den Orden durch zwei Spitzen (eine weltliche und eine geistliche) führen zu lassen. Dazu setzte er Wahlen für den zwanzigsten Tage an.

In den Tagen bis zur Wahl geschahen seltsame Dinge unter den Ordensmitgliedern. Trotz aller Anzeichen auf ein Einmischen einer dunklen Macht, wurden aus dem Orden zwei Mitglieder erwählt und die Wahl fand statt.

Am folgenden Tag wurde das Ausmaß bekannt und die dunkeln Mächte des Lich Königs trieben die Brüder auseinander. Das Portal des Ordens im Weltennetz wurde von Dienern des Lichs überrannt. Die Erinnerungen der Ordensmitglieder wurde beeinträchtigt und Bruder Jeshuagape gelang die Flucht in eine schützende Kuppel. Ab diesem Zeitpunkt drohte dem Orden die mächtigste Gefahr die dieser jungen Gemeinschaft bisher begenete.

Mit Hilfe einer provisorischen Zuflucht gelang die Rettung des Ordens. Die Strukturen des Ordens wurden gemeinsam geändert um die Einflußmöglickeiten des Lichs zu minimieren.

Unsere Aufgabe

Die Anhänger des Ordens sind bestrebt alle Völker gleich zu behandeln. Wir wollen den Seelsamen der Bewohner unserer Welten hüten und gemeinsam an unseren Aufgaben wachsen. Die Mitglieder dieser Gemeinschaft möchten eine Bereicherung der Welt von Azeroth und aller bekannten Regionen sein.

Die Stuktur des Ordens

Aus der Krise nach dem Einfall der Schergen des Lichs entstand eine neue Struktur innerhalb des Ordens. Am zweiten Tag in der Kuppel der Zuflucht Trafen sich die übrig gebliebenen Diakone und Hüter in Sturmwind. Ein Todesritter war es der wusste wie der Lich König aus Nordend heraus aggiert. Er kannte die Schwächen des Ordens und zeigte den Mitgliedern eine Möglichkeit dem Lich zu wiederstehen. Vrimali unterbreitete den Anwesenden einen Vorschlag zur Neugestaltung der Führung des Ordens.

Momentan wird der Orden von 5 Personen geführt, die den "Rat der Weisen" bilden. Dieser lenkt die Geschicke des Ordens.

Momentane Zusammensetzung des Rates:

Name Volk Klasse
Donditsch Mensch Schurke
Kazard Mensch Hexenmeister
Jeshuagape Draenei Priester
Willhelmina Draenei Magierin
Ryomô Draenei

Kriegerin

Links