FANDOM



Allianz Bodius "Greyhair" Malroon
Grey pic
Ingame-Name: Greyhair
Rasse: Mensch
Klasse: Magier
Spezialisierung: Frost
Arsenalverweis: Arsenal
Charakterdaten:
Vorname: Bodius
Nachname: Greyhair
Geburtsname: Malroon
Geburtsdatum/-ort: kurz nach Ende des Zweiten Krieges in Dalaran
Alter: 21
Gilde: fortitudo
Aussehen:
Größe: ca. 1,86 m
Haarfarbe: grau
Besonderheiten: graue Haare, obwohl sein Gesicht deutlich zu Jung für diese Farbe ist

Seine GeschichteBearbeiten

Greyhair wuchs in Dalaran auf. Sein Vater ist kurz nach seiner Geburt, bei der Befreiung des Drachenaspekts Alexstrasza durch Rhonin und Vereesa Windläufer, verschwunden. Eine Suche nach ihm verlief erfolglos. Seine Mutter kam bei dem Angriff des Dämonenlords Archimonde auf die Stadt Dalaran ums Leben. Er verbrachte etwa 6 Jahre im Eschental gemeinsam mit seinem Lehrer Arien, der mit ihm die östlichen Königreiche nach dem Angriff auf Dalaran verlassen hatte.

Vor etwa einem Jahr, kurz nach dem Tode Ariens, machte er sich auf, seine Heimat zu finden und die Geschichte seiner Familie zu erforschen. Er erfährt von alten Freunden seiner Mutter wie der Dritte Krieg verlief, wo Dalaran sich befindet und welche Schrecken Azeroth bedrohten.

AussehenBearbeiten

Greyhair trägt momentan meist seine Rüstung die er vom Äschernen Verdikt erhalten hat. Sein Haar ist seit einigen Wochen auffallend kurz geschnitten. Die Einnahmen aus dem Verkauf der selbst hergestellten Taschen ermöglichen ihm regelmäßige Besuche beim Babier. Je nach Ort wechselt er zwischen seinem Stab und einem Schwert als Waffe. In den Städten der Allianz trifft man ihn meist unbewaffnet in einer weisen Robe an. Das Gesicht meist mit einer weißen, tief nach unten gezogenen Kaputze verdeckt.

AusbildungBearbeiten

Die ersten Jahre wuchs er in Dalaran auf. Zu seinem 10 Geburtstag wurde er von Arien, einem Freund der Familie, für eine intensive Ausbildung in den Schulen der Kirin Tor vorgeschlagen. Nach 6 Jahren in den Schulen Dalarans verließ er mit seinem Lehrer die östlichen Königreiche an einem trüben Abend nach dem Angriff Archimondes. Weitere Jahre wurde er von Arien persönlich ausgebildet. Beide lebten in den Wäldern des Eschentals. Ihm war die Benutzung der arkanen Energien nur gestattet wenn er mit seinem Lehrer alleine war. Er lernte neben den theoretischen Grundlagen der Arkanen Macht auch die Fähigkeiten der Meditation. Nach Ariens Ableben machte er sich nach Menethil auf um von dort seine Heimat zu erkunden. Dort begann er sich mit dem Studium der arkanen Frostmagie zu befassen. Der auf seiner Reise nach Sturmwind, begenete er dem Archäologen, Bergmann und Paladin Eliox, der ihm in Grundlagen der Ersten Hilfe und das Angeln lehrte. Seit den Wochen in Eliox Begleitung entwickelte Grey (wie ihn der Paladin immer lächelnd nannte) eine wchsende Begeisterung für die Kunst des Kochens.

weiterer WerdegangBearbeiten

Greyhair begegnete einige Wochen später dem Draenei Jeshuagape, er schloß sich ihm an und wurde Gründungsmitglied des Orden der Seelenhüter.

Greyhair ging im Auftrag des Ordens nach Nordend um die den Streitkräfte der Allianz zu seelischen Beitand zu leisten. Während dieser Zeit verfeinerte er die Frostzauber die er studierte.

Nach seiner Versetzung zu den Truppen der Feste Fordragon wurde Greyhair in die Kämpfe an der Pforte des Zorn verwickelt. Er eilte seinen Kameraden in den letzten Minuten der Schlacht zu Hilfe. Es gelang ihm noch einige Soldaten in Sicherheit zu bringen ehe die Verlassenen alle vor der Pforte angriffen.

Sein beherztes Eingreifen und die mächtigen Frostzauber brachten ihm eine Einladung zum Argentumtunier ein.

Jeshuagape bat ihn gemeinsam mit 3 weiteren Mitgliedern die Führung der Seelenhüter zu übernehmen. Sein alter Freund verließ Azeroth und machte sich auf in seine heimatwelt.

Nach der Rückkehr von Jeshuagape übergab er wieder die Führung des Ordens und segelte erneut nach Norden.

Er half dem neu gegründetet Äschernen Verdikt beim Angriff auf die Eiskronenzitadelle. Vor einigen Wochen wurde er Mitglied der Gemeinschaft fortitudo, mit denen er seither gegen Den Lichkönig kämpft.